Lordi and a lot of chicks!

lordi "Die Orks haben den Grand Prix gewonnen." Bestimmt DER hippe Spruch für die nächsten Tage.

Ich hätte es ja um ein Haar verpaßt. "Grand Prix Eurovision de la Chanson" guckt ich nur im Kreis hierzu berufener Lästerschwestern und Lästerbrüder. Da sich dieses Jahr ein solches Grüppchen nicht bilden ließ, las ich Samstag Abend so vor mich hin - in einem guten Buch.
Round about 22:00 Uhr Hektik auf meinem Handy. Superkumpel und Busenfreund "S." bimmelt durch. Lange Begrüßungsfloskeln sind nach all den Jahren eh hinfällig geworden und so vernehm ich nur "Geil!" ... "Ich glaub das nicht" ..."Cool!" ... "Behave, ARD, schnell. Guck dir das an. Lordi and a lot of chicks". Diesen "gepressten" Tonfall kenn ich von "S." eher aus gemeinsamen Urlauben in südlichen Ländern, wenn wir sonnenbebrillt auf Plazas, Piazzas oder bei kühlen Drinks in Tavernen sassen, mit offenen Mündern der einheimischen Weiblichkeit hinterstarrten und Mühe hatten unsere Strohhalme ruhig zu halten. Da musste also was im Gange sein.
Und richtig da waren sie: "Lordi". Da ich aus meiner Affinität hinsichtlich Finnischem eh kein Geheimnis mache, dürfte es an dieser Stelle wenig überraschen, daß ich bereits seit längerem zwei Longplayer der Combo besitze und so genieße ich, zusammen mit "S." am Ohr, den Auftritt der finnischen "Skandalrocker". Nachdem "S". aufgelegt hat, freue ich mich schon auf die kommenden Schlagzeilen bzgl. des Auftritts. Ach wie schön, da kann sich jetzt mal wieder alles und jeder aufregen, der sich immer noch von provozierendem Äusseren auf die Palme bringen lässt. "Innendrin" ist das natürlich ausgeklügeltes Business. Für Lordi-Verhältnisse war der Song ganz klar auf "Grand Prix" getrimmt - eingängiger Pop-Rock. Also nix Skandal, sondern eiskalte finnische Berechnung die aufging. Pisa läßt grüßen.
Was mit "a lot of chicks" gemeint war, folgte quasi "nahtlos" (*hihihi*) im Anschluss. Viel Hupfdolenartiges mit wenig Stoff drum rum! Viele Länder sangen nicht, sondern dekoltierten um die Wette - auch nett :-) Dank Schnelldurchlauf stieg an diesem Abend dann auch mein Puls noch auf jenseits der 180. Man kam ja gar nicht zum Luft holen, geschweige denn zum "Tempo" wechseln ... um den Tränen der Begeisterung einhalt zu gebieten. Meinen innerlichen Schönheitswettbewerb gewann an diesem Abend übrigens "Miss Ukraine". Engelsgleiche Erscheinung ausgestattet mit nem geschätzten "C"-Körbchen!

Was blieb mir sonst noch in Erinnerung? Ach ja genau ... ich finde Nana Mouskurie erinnert mittlerweile doch stark an eine geschwärzte Dame Edna Everage und der holländische Punkteonkel war ja wohl eindeutig auf Droge!

Mein Dank gilt aber zum Abschluss natürlich "S.", ohne den ich das alles verpasst hätte. Schön wenn man Freunde hat, die wissen woran man seine Freude hat.
Gleich lege ich wieder "Tom Liwa" auf und denke mir, dass ich diesen Artikel hier einerseits auch so hätte schreiben können wie die liebe Nessy den ihren, denn sie hat natürlich auch recht. Aber he ... andererseits ich bin halt ein Mann *zwinker*
nessy - 21. Mai, 18:30

Also, das Siegerlied an sich find ich ja gar nicht mal schlecht - nur die Kerle dazu nicht. Frau wünscht sich eben auch etwas Nettes und keine Monster, wenn für die Herren schon leicht Bekleidetes über die Bühne hüpft.
Naja, dafür war ich gestern Nachmittag Beachvolleyball gucken. Da war genug Augenschmeichelndes dabei ;-)

OhBehave - 21. Mai, 22:20

"Holla die Waldfee" ... Baumlange, gebräunte Männer in sehr knappen Badehosen? ... Auch ne nette Art seinen Samstag zu verbringen - als Frau. Hats nicht geregnet???
Ah ... Sunshine-Nessy war ja im Publikum ;-)
nessy - 21. Mai, 22:22

Es hat zwischendurch mal geregnet. Ich hab mich dann ins Café gesetzt und die vorbeihuschenden Gestalten beobachtet. Danach war wieder Sonne, doch leider mangelnde es den baumlangen Männern an Körperbräune. Sie sahen aber auch so gut aus. *wischt sich den Speichel vom Mundwinkel*
glamourdick - 21. Mai, 19:52

unterleibsklimperei

ich fand den russischen beitrag sehr schön, in dem sich eine frau in eine halb-frau-halb-klavier verwandelte. auch gruselig.

OhBehave - 21. Mai, 22:17

stimmt! ... und das ganz ohne David Copperfield. Da muss man schon mal was vom Käseigel nehmen, zur Nervenstärkung.
gattuchio - 21. Mai, 23:35

Ich würde bei Miss Ukraine eher auf mittelprächtig gemachte D-Körbchen tippen. Aber vielleicht liegt das an meinem Fernseher. Die männliche Vorstellung von "engelsgleich" beeindruckt mich übrigens immer wieder...

OhBehave - 22. Mai, 08:21

womit natürlich nicht gesagt sein soll, daß Engel nicht auch ganz anders aussehen können. Aber so hat man es uns beigebracht, mittels kleiner Heiligenbildchen im Religionsunterricht, die man für Fleiß und Gottesfurcht bekam. Ein einziges mal hatte ich auch eins bekommen, ich weiss aber nicht mehr wofür ...
gattuchio - 22. Mai, 09:01

Schon klar. Aber auf den Engelsbildchen, die ich kenne, sieht man eher den A... als die T...
OhBehave - 22. Mai, 14:00

Definitiv eine Schwachstelle bei den "Alten Meistern" ;-)
Brille - 22. Mai, 09:53

Ich bin jetzt nur gespannt auf die Deko in Helsinki, oder wo auch immer in Finnland die nächste Wäsche-Schau stattfinden mag.

OhBehave - 22. Mai, 14:01

ne Kombination von "From Hell" mit Saunalandschaft nehm ich mal an. Paßt von den Temperaturen her ja schon gut zusammen ;-)
caliente_in_berlin - 22. Mai, 11:40

Mannoman, ich war Samstag zufällig bei ner Party von einer Finnin...da gings dann aber ab...

Daterin - 22. Mai, 12:35

Die Finnen verstehen zu feiern, erinnere mich da an ein gewonnenes Freudschaftsspiel Schweden - Finnland. Eishockey.

Im Übrigen lieber Ohbehave, dies war sie, die Nummer 56!!!
OhBehave - 22. Mai, 14:04

@Caliente: Warum werd ich nie zu finnischen Abend eingeladen oder zumindest mitgenommen? :(

@Daterin: Hast dir ja eh unheimlich Zeit gelassen mit dem winning Kommentar ;-) Ok! ... Spielschulden sind Ehrenschulden. Also bitte mal auf das Postschildchen rechts bei mir im Blog klicken und mir die Versandadresse mailen.
caliente_in_berlin - 22. Mai, 14:05

Hui...da waren sogar 3 finnische weibliche Wesen anwesend...ab nach Berlin, würd ich sagen :-p
Daterin (Gast) - 22. Mai, 14:06

Ich hätte den Winning-Kommentar schon vorher schicken können, aber irgendwie hatte ich nichts zu sagen... Mail folgt.
OhBehave - 22. Mai, 14:29

@Caliente: ... ja, würd ich auch sagen. Muss aber vorher noch in die Ukraine ;-)
OhBehave - 22. Mai, 14:30

@Daterin: Nicht schlimm ... so ein T-Shirt läuft höchstens ein aber nicht davon ;-)
Daterin (Gast) - 22. Mai, 14:45

Email müßte da sein. Will doch so schnell wie es geht das T-Shirt haben.
Danielle1798 - 22. Mai, 18:20

In dem Song-Contest waren wirklich wandernde Titten dabei, die nicht singen konnten. Und dann gab es noch einige wenige, die wirklich gut gewesen und Stimme gehabt haben (z.B. Deutschland; Schweden war weniger gut). Finnland hat ganz zurecht gewonnen. Das Lied haben vielleicht schon einige auf MTV härter gesehen. Naja, aber getrosselt war es auch nicht schlecht.
D

OhBehave - 22. Mai, 18:34

Hallo Danielle,
bin ganz deiner Meinung. Finnland hat zurecht gewonnen!

Trackback URL:
//ohbehave.twoday.net/stories/2042253/modTrackback

logo

Oh behave!

Kontakt
No Comments?
Eine Freundin von mir...
Eine Freundin von mir hat tatsächlich solche Dinger...
Christina (Gast) - 10. Dez, 15:20
Online Java Backgammon
Very interesting information. Do you have twitter account?...
Online Java Backgammon (Gast) - 27. Feb, 16:53
Kart?
Auf der Bahn war ich auch schon unterwegs, cool, oder?...
Markus (Gast) - 8. Jul, 18:17
das kenn ich als "den...
das kenn ich als "den Jörg rufen"
Selana (Gast) - 23. Sep, 10:28
hehe
ich habe das gleiche Problem.. mit dem Ergebniss von...
Patral (Gast) - 6. Jul, 20:24

Allt@gliches
Anders als gedacht
BEYOND@POPCORN
Hand@Verlesen
Idiom @f the week
Im@Vorbeigehen
M@chwerk
Muss r@us
Platten@Teller
S@nntags
Ticker
Und@Sie
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren